Viactiv

Mit rund 700.000 Versicherten gehört die Viactiv zu den großen Krankenversicherern. Ihr Vorläufer wurde im Jahr 1832 gegründet, lange bevor die Krankenversicherung in Deutschland eine Pflichtversicherung wurde. Die Viactiv wie sie heute existiert, gibt es seit dem ersten Oktober 2012.

Merkmale und Leistungen der Viactiv

  • 700.000 Versicherte
  • 110.000 Firmenkunden
  • 1.500 Mitarbeiter
  • 60 Standorte

Wer in der Bundesrepublik körperlich oder geistig erkrankt, kann zum Arzt gehen und sich behandeln lassen. So sieht es die gesetzliche Krankenversicherung vor. Arzt und Krankenkasse rechnen die Kosten dafür automatisch miteinander ab. Das Gesetz sieht vor, dass eine Behandlung möglichst erprobt und günstig sein soll. Diesen Anspruch haben alle Versicherten jeder gesetzlichen Krankenkasse.

Trotzdem ist es nicht egal, bei welcher Krankenkasse man sich versichert. Die Kassen können nämlich freiwillige Zusatzleistungen anbieten, die den gesetzlich vorgegebenen Leistungskatalog erweitern. Wer besonders vorsichtig ist und sich häufiger vorsorglich untersuchen lässt, sollte zum Beispiel eine Krankenkasse wählen, die ein besonders großes Leistungsspektrum im Bereich der Vorsorgeuntersuchung bietet.

Mit einem kostenlosen Versicherungsvergleich kann man schnell und einfach herausfinden, ob es für einen persönlich nicht doch eine bessere Krankenversicherung gibt, als die, die man bereits hat. Auch ein Krankenkassenwechsel lässt sich ganz bequem online durchführen.

Die Viactiv bietet derzeit (2020) folgende Zusatzleistungen

  • Brustkrebsfrüherkennung
  • Darmkrebsfrüherkennung: Darmspiegelung für Frauen unter 55, Männer unter 50 Jahren (Regional)
  • Erweiterte Jugenduntersuchungen
  • Hautkrebsfrüherkennung
  • Impfungen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus
  • Medizinische Vorsorgeleistungen an Kurorten
  • Weitere Vorsorgeuntersuchungen
  • Erweiterte Leistung bei Schwangerschaft und Geburt (Globalbudget)
  • Erweiterter Anspruch auf Künstliche Befruchtung
  • Rufbereitschaftspauschale für Hebammen
  • Zusätzliche häusliche Pflege
  • Rooming-In bei Kindern im Krankenhaus
  • Patientenschulungen
  • Sportmedizinische Untersuchung

Geschichte der Viactiv

Die Geschichte der Viactiv reicht bis ins Jahr 1832 zurück. In diesem Jahr wurde in Oberhausen die BKK GHH gegründet, eine Betriebskrankenkasse für die Arbeiter der Gutehoffnungshütte. Damit gehört die Viactiv zu den Vorreitern im Bereich der Krankenkassen, denn erst 1884 trat ein Gesetz in Kraft, nach dem die Krankenversicherung eine gesetzliche Pflichtversicherung wurde. Deutschland war das erste Land Europas, welches diese Pflichtversicherung einführte.

Seit ihrer Gründung fusionierte die BKK GHH mit insgesamt 135 weiteren Betriebskrankenkassen und entwickelte sich so zur heutigen Viactiv.

Adresse und Kontakt der Viactiv

VIACTIV Krankenkasse

Universitätsstraße 43

44789 Bochum

Tel.: 0800 222 12 11

Fax: 0234 479 1999

Web: https://www.viactiv.de/

E-Mail: service@viactiv.de