Steigen die Krankenkassenbeiträge durch die Coronakrise?

Krankenkassenkarte in der Brieftasche

Die aktuelle Corona-Krise stellt das deutsche Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Täglich steigt die Zahl der Infizierten. Schon im vergangenen Jahr, bevor das Virus auftrat, mussten die gesetzlichen Krankenkassen Minusbeiträge von 1,5 Milliarden Euro verzeichnen. Wie die Berechnungen der Krankenkassen ergaben, könnte der Zusatzbeitrag im kommenden Jahr steigen. Anders sieht es bei der privaten Krankenversicherung aus. … Weiterlesen …

Krankenkassen verzeichnen Verlust in Milliardenhöhe

Krankenkasse zahlt für Pflegepersonal

In 2019 verzeichneten die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland erstmals seit 2015 wieder Verluste. In Summe kommen die Krankenkassen auf über eine Milliarde Verlust. Da die Krankenkassen meist über hohe Rücklagen verfügen, wurden der Großteil der Krankenversicherten in 2020 noch mit Beitragserhöhungen verschont. Allerdings werden jetzt schon für 2021 weitflächige Erhöhungen der Krankenkassenbeiträge prognostiziert. Wie kommt … Weiterlesen …